Booo! Halloween steht vor der Tür und damit auch der Abend, an dem man sich nicht nur mit einem schaurigen Kostüm, sondern auch mit Schminke in einen Zombie, eine Hexe oder ein Monster verwandeln möchte. Um gruselig auszusehen, ohne dabei die Haut in Angst und Schrecken zu versetzen, solltest Du diese Tipps beachten.

Zusatzstoffe der Halloween-Schminke beachten.

Beim Kauf von Halloween-Schminke unbedingt darauf achten, dass sie möglichst wenige chemische Zusatzstoffe mit sich bringt. Dafür kannst Du zum Beispiel zählen, wie viele E-Nummern enthalten sind. Professionelle Theaterschminke hat oft weniger Zusatzstoffe, kostet dafür aber mehr. Sogenannte Aqua-Schminke, also Gesichtsmalfarbe auf Wasserbasis, ist generell hautschonender als Fettschminke. Sie lässt sich auch einfacher von der Haut und aus der Kleidung entfernen, hat aber den Nachteil, dass sie weniger gut abdeckt und auch nicht so lange hält, wie Farbschminke auf Fettbasis.

Schminke zuerst auf Hautverträglichkeit testen.

Gerade Menschen mit empfindlicher Haut sollten, egal welche Farbe, diese vorher auf Hautverträglichkeit testen. Das geht am besten, indem man etwas Schminke auf die Armbeuge aufträgt und mit einem Pflaster bedeckt. Sollten innerhalb von 24 Stunden Rötungen oder Jucken entstehen, dann hat die Farbe in Deinem Gesicht nichts verloren. Egal wie bunt das Ergebnis sein soll, es ist wichtig, ganz sauber zu beginnen. Starte mit gereinigter Haut (am besten schon am Vorabend) und gründlich gewaschenen Händen, um zu verhindern, dass Bakterien und Keime unter der Schminke ihre eigene Halloween-Party feiern. Die Haut rund um die Augen ist besonders empfindlich. Versuch´ Deine Augen daher so gut es geht, frei vom Halloween-Make-Up zu halten. Vielleicht überlässt Du das Ganze aber auch Face-Paint-Profis, da diese in der Regel hochwertigere und hautverträglichere Farben benutzen.

Gründliche Reinigung nach der Party.

Genauso wichtig wie eine gute Schminke ist das Abschminken. Wenn Du nach Hause kommst, auf keinen Fall gleich ins Bett gehen. Sonst ist am nächsten Morgen der Schrecken gross. Nicht nur für Deine Bettwäsche, sondern auch für Deine Haut. Das Gesicht sollte auf jeden Fall gründlich gereinigt werden, damit Deine Haut wieder atmen und sich über Nacht von all dem Grusel erholen kann. Filabé Gesichtstücher eigenen sich besonders gut dafür. Sie reinigen porentief mit Peelingeffekt und versorgen die Haut mit Wirkstoffen, die ihr helfen sich zu regenerieren. Ganz ohne belastende Zusatzstoffe! Bei einem besonders hartnäckigen Make-Up kannst Du mit Wattepads und Olivenöl vorarbeiten und dann mit Filabé sorgfältig nachreinigen.

Eine gute Alternative zur Schminke kann eine Maske sein. Da die Haut aber darunter oft sehr schwitzt und die Poren verstopfen, ist es genauso wichtig, Deine Haut nach dem Absetzen zu reinigen und zu pflegen.

Image: 
Image Mobile: 
Tag Text: 
  • 92% empfinden spürbare Beruhigung der Haut
  • Wirksamkeit klinisch bestätigt
  • Hautverträglichkeit: Prädikat „Sehr gut“

Happy Halloween! Happy Haut!