Nach dem superheissen Sommer spürt man nun immer klarer, dass der Herbst unwiderruflich gekommen ist. Kein Grund zu Traurigkeit - jetzt ist die beste Zeit für alle, die den Sommer mit einem Kurztrip in den Süden verlängern wollen: Die Reisepreise sind human, die Temperaturen moderat und der grosse Hochsommeransturm ist vorbei. Also schnell mal auf die Landkarte gespickt, was sich besonders anbietet.

Unsere 3 Top-Tipps:

  1. Lissabon – unser persönlicher Favorit. Hier kann man im Herbst noch immer mit über 20 Grad rechnen, aber es ist einiges ruhiger, als im Sommer. Geheimtipp: Unbedingt eine kleine Bootstour machen!

  2. Barcelona – natürlich immer eine Reise wert. Aber wer die Ramblas mal mit etwas weniger Rambazamba erleben will, wird jetzt mehr Glück haben. Geheimtipp: Die Aussicht vom Berg Tibidabo ist in der klaren Herbstluft einmalig.

  3. Athen – heiss, heisser, Athen – so glüht die Stadt im Sommer. Jetzt aber sinken die Temperaturen auf 23-26 Grad. Und man kann sich die Akropolis fast ohne Anstehen ansehen. Geheimtipp: Mit Einheimischen griechischen Wein in einer Taverne geniessen.

 

Auf und davon

Also gut, soviel steht fest: Wir hauen nochmal für ein paar Tage ab. Am besten sogar nur mit Handgepäck! Super und was ist mit den Sicherheitskontrollen!? Wie soll ich denn da meine ganzen Kosmetika durchschleusen, ohne dass mir die Hälfte abgenommen wird?

 

Aufs Tuch gekommen

Spätestens mit dem Flüssigkeitsverbot bei Flügen, sind Tücher in verschiedenen Bereichen der Kosmetik angekommen. Längst gibt es Nagellack-Entferner-Tücher, Desinfektions-Tücher für die Hände, Deo-Tücher, Feuchttücher, ja im Netz findet man sogar schon Tipps, wie man Baby-Feuchttücher selbstmachen kann. Prima, das hilft. Aber was ist mit meiner Abschminklotion und meiner sündhaft teuren Nachtcreme? Die gelten nämlich auch als Flüssigkeit. Und ich kann doch nicht ohne ... Na und ob!

Image: 
Image Mobile: 
Tag Text: 
  • Enthält hocheffizientes OM24™ (natürlicher Wirkstoff).
  • Bereits die erste Anwendung wirkt besänftigend und befreiend.
  • 100% frei von Zusatzstoffen.

Grünes Licht für die Sicherheitskontrolle

Die innovativen Filabé – Tücher ersetzen Reinigung und Creme und sind sogar trocken – sie dürfen daher problemlos mit ins Flugzeug. Ich kann sie locker ins Handgepäck stecken (und mich sogar auf einem langen Flug in Ruhe pflegen), sie sparen Platz und Gewicht, weil ich meine Haut damit gleichzeitig abschminke und pflege.

Ich brauche nur etwas Wasser, um die Wirkstoffe zu aktivieren. Dann massiere ich mit dem Tuch sanft das Gesicht und schon wird die Haut mit feuchtigkeitsspendenden Wirkstoffen versorgt und erfrischt. Falls das Wasser am Zielort (oder im Flugzeug) nicht sauber ist oder zu viel Chlor enthält – einfach etwas Trinkwasser aus der Flasche nehmen.

So macht Herbsturlaub mit Handgepäck gleich doppelt Spass. Guten Flug!